Jedermannslauf

Neblig trüb präsentierte sich der Rieskrater für die 375 Läufer und Läuferinnen beim Jedermannslauf in Nördlingen. Klare Sicht hatte dagegen das Läuferteam der LG Zusam, das mit Mario Leser und Andreas Beck einen weiteren Doppelsieg im Hauptlauf einfuhr. Und nicht nur das, denn beide liefen auf dem 10,5 Kilometer langen Rundkurs in Nördlingen sogar persönliche Streckbestzeiten. Gleiches gelang Christina Kratzer, die nach einem traumhaften vierzehntägigen Hochzeitsurlaub, die weibliche Konkurrenz mit über drei Minuten Vorsprung klar in die Schranken wies. Mit Platz zwölf im Gesamteinlauf hatten jedoch auch die meisten ihrer männlichen Mitläufer das Nachsehen. Tolle Leistung! Mit superstarken Ergebnissen wurde auch der Trainingseinsatz von Thomas Eser auf Platz fünf, Wenzel Kurka als Achter, Arslan Muminovic auf Platz dreizehn und Markus Wegner als Sechzehnter belohnt. Über einen erlebnisreichen Sonntagvormittag freuten sich aber auch alle weiteren Teilnehmer der LG Zusam, die es nicht so eilig hatten zu Lebkuchen und Glühwein zu kommen. Alle wären froh, wenn trotz des wieder hereinbrechenden Corona-Chaos die beiden verbleibenden Läufe in Donauwörth und Wemding noch über die Bühne gehen würden.

In Genf/Schweiz überraschte Anna Pfäffle mit einer ausgezeichneten Leistung. Beim Meyrin Run über zehn Kilometer erreichte die Mertinger Läuferin in 42:31 Minuten den dritten Platz in der Frauenwertung.

Veröffentlicht in News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s