DLV Senioren

Zum ersten Mal bei Deutschen Meisterschaften durfte am Wochenende Bernhard Obster an den Start gehen. Der Münchner Zahnarzt in Reihen der LG Zusam hatte sich im 100 Meter Hürdensprint der Männer M50 für die Titelkämpfe der Senioren in Baunatal qualifiziert. Im Finale über die zehn 91 Zentimeter hohen Hürden sprintete er ausgezeichnete 19,34 Sekunden und erreichte mit dieser Leistung den fünften Platz in der Männerklasse M50. Etwas mehr Routine brachte der zweite Starter der LG Zusam, Tobias Steige, mit zu den Meisterschaften. Der 46-jährige Wertinger konnte schon vor drei Jahren in Mönchengladbach als Vizemeister im Stabhochsprung Erfahrung sammeln. Nach einem Fehlversuch sowie dem zweiten gelungenen Sprung über die Einstiegshöhe von 2,50 Meter meisterte er anschließend noch die Jahresbestleistung von 2,70 Metern. Auch seine Versuche über 2,90 Meter sahen nicht schlecht aus, doch die Latte wollte an diesem Tag bei dieser Höhe nicht liegen bleiben. Dennoch war Tobias Steige völlig zufrieden, denn mit seiner Leistung sicherte er sich die Bronzemedaille der Männer M45.

Veröffentlicht in News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s