10 km Straße Augsburg

Herrliches Frühjahrswetter sorgte für ideale Laufbedingungen beim 10 Kilometer Straßenlauf in Augsburg. Dabei präsentierten sich die Läufer und Läuferinnen der LG Zusam in guter Form. Forsch ging Andreas Beck die ebene, schnelle Runde durch den Siebentischwald an. Nur knapp über seiner Bestzeit erreichte er nach ausgezeichneten 33:22 Minuten das Ziel und belegte den vierten Platz. Nur wenige Sekunden dahinter lief Mario Leser nach überstandener Erkältung auf den fünften Platz. Mitten in der Vorbereitung auf den Linz-Marathon Mitte April befindet sich Josef Sapper, der als Neunter zu überzeugen wusste. Pech hatte dagegen der Wertinger Thomas Eser, nachdem ihm kurz vor dem Ziel der Kreislauf einen gewaltigen Streich spielte. Auf Bestzeitkurs laufend musste er eine längere Standpause einlegen, überquerte aber dann dennoch auf Platz 21 die Ziellinie. Einen Platz davor reihte sich Wenzel Kurka in die Ergebnisliste ein. Vor dem MTV Ingolstadt und der TG Viktoria Augsburg sicherte sich das Männerteam der LG Zusam in 1:42:00 Stunden überlegen die Mannschaftswertung.

Glänzend in Szene setzen konnten sich auch die Läuferinnen der LG Zusam. Mit neuem LG-Rekord von 38:18 Minuten imponierte Christina Kratzer auf Platz fünf in einem hochklassigen Damenfeld. Ausgezahlt hat sich auch für Verena Kurka das anstrengende Wintertraining. Persönliche Bestzeit laufend erreichte sie den dreizehnten Platz. Ebenfalls sehr zufrieden mit ihrer Premiere im Siebentischwald durften Sonja Geis, Christina Hihn, Alexandra Behringer und Maria Keßler-Wengenmayr sein. In der Mannschaftswertung belegten die beiden Damenteams die Plätze vier und acht.

Veröffentlicht in News